Akklimatisieren in C'an Picafort

Die erste Nacht war kurz und ziemlich schlaflos. Im allgemeinen habe ich immer etwas Probleme in der ersten Nacht, wenn ich in einem Hotel schlafe. Zusätzlich war es im Hotelzimmer ziemlich warm, da wir die Klimaanlage über Nacht abgeschaltet hatten.

Da wir für den Urlaub All-Inclusive gebucht hatten, sind wir nach einer erfrischenden Dusche erstmal zum Frühstück runtergegangen. Die Auswahl am Buffet war riesig und jeder von uns ist dabei auf seine Kosten gekommen.

Satt und frisch gestärkt haben wir nach dem Frühstück geschaut, was das Animantionsprogramm des Hotels für den ersten Tag zu bieten hatte. Unser Sohn wollte unbedingt zur Kartbahn mitfahren, so haben meine Frau und ich erstmal einen Bummel an der Strandpromenade gemacht.


SAMSUNG CSC

Zur Mittagszeit gab es dann wieder ein reichhaltiges Buffet, an dem wir es uns haben gut gehen lassen. Den Nachmittag haben wir dann die kleinen Geschäfte gegenüber vom Hotel erkundet, da wir uns noch ein paar Utensilien für den Strand kaufen wollten.

Nach dem Einkauf haben wir uns einen Platz auf der Terasse gesucht und dort bis zum Abendessen Skip-Bo gespielt.

Zum Sonnenuntergang sind wir dann runter an den Strand gegangen und haben dort die tolle Stimmung genossen. Zurück im Hotel gab es dann das Abendprogramm vom Animationsteam und ein paar leckere Cocktails.