3. August 2016

Ausflug nach Parry Sound und Entspannung am See

Da hier am Cottage auch gute Bedingungen gegeben waren, um morgens den Sonnenaufgang zu fotografieren, hatte ich mir den Wecker gestellt. So ging ich dann kurz vor Sonnenaufgang mit meinem Fotoequipment runter zum Bootssteg und machte dort einige Bilder. Der See war so ruhig und still. Das Wasser war spiegelglatt und auf der anderen Uferseite sah ich ein paar Dunstschwaden über dem Wasser. Ganz in der Ferne hörte man das Signalhorn eines Zuges und das gab so ein richtiges Gefühl von Freiheit.


Nach dem Frühstück fuhren wir nach Parry Sound, um dort ein wenig am Ufer der Georgian Bay spazieren zu gehen und ein paar Einkäufe zu erledigen. Unser Auto haben wir am Bobby Orr Community Center abgestellt und sind vor dort bis zum Waubuno Beach und zurück gelaufen. Bevor wir dann zum Beer Store und zum Supermarkt fuhren, haben wir noch kurz in die Bobby Orr Hall of Fame reingeschaut.



Nach unserer Rückkehr habe ich mir das Kayak geschnappt und bin erstmal ein wenig auf dem Little Whitefish Lake herumgepaddelt. Vor dem Abendessen sind wir dann  mit dem Motorboot noch eine große Runde über den Litte und den Big Whitefish Lake gefahren. Da ich auch heute nochmal die Gelegenheit für Milchstrassenfotos nutzen wollte, habe ich dann kurz vor Sonnenuntergang mein Stativ aufgebaut und alles weitere dafür vorbereitet.