13. August 2016

Ein letzter Tag in Downtown Toronto

Da sich unsere Zeit in Kanada unaufhaltsam dem Ende nähert und wir ja auch einige zu packen haben, entschieden wir uns noch ein letztes Mal nach Toronto zu fahren. Wieder wollten wir mit dem GO Bus von East Gwillimbury fahren, doch daraus wurde nichts. Da heute ein Samstag war, mussten wir dann zum Bus Terminal nach Newmarket, da East Gwillimbury zur geplanten Zeit nicht bedient wird.

Wettertechnisch war dies der einzige Tag in Kanada, an dem wir keinen Sonnenschein hatten. Tatsächlich waren für diesen Tag Gewitter und Regen angekündigt und dementsprechend düster sah der Himmel aus. Während der Fahrt hat es einiges an Regen gegeben und über Downtown Toronto hingen schwere und dunkle Gewitterwolken.

Unser Tagesplan sah vor, über die John St. zur Queen St. und dann weiter in Richtung China Town und Kensington Market. Von der Union Station aus wählten wir erstmal den Skywalk, der uns geschützt bis zum CN Tower brachte. Zwischenzeitlich hatte der Regen eine kleine Pause eingelegt und wir gingen dann am Rogers Centre vorbei zur John St., wo dann wieder ein heftiger Regen einsetzte.

An der Queen St. haben wir dann aufgrund des schlechten Wetters unseren Plan verworfen, denn trotz Regenschirm waren wir nicht wirklich gut geschützt. Schade, denn China Town und Kensington Market hätten wir uns gerne noch angesehen.



Stattdessen haben wir dann den restlichen Nachmittag im Eaton Centre verbracht und die Läden angeschaut, die wir am Vortag nicht mehr geschafft haben.

Als wir dann am frühen Abend genug vom Shopping hatten, sind wir mit der TTC Subway Linie 1 vom Yonge-Dundas Square zur Union Station gefahren.