10. August 2016

Besuch in Uxbridge

Der heutige Tage war wieder als mehr oder weniger Ruhetag geplant. So haben wir relativ lang geschlafen und erst gegen 10 Uhr gefrühstückt. Ich bin anschließend noch in den nahegelegenen Best Buy gefahren, um mir eine zusätzliche Speicherkarte für die Kamera zu kaufen.

Der Rest des Vormittags war sehr entspannt und ruhig. Zum Lunch gab es Wraps mit selbstgemachtem Salmon Spread, Guacamole, Salat und Gurke.

Am Nachmittag fuhren wir dann nach Uxbridge, dass etwa 35 km östlich von Sharon liegt. Hier wohnt der jüngere Cousin mit seiner Familie, welche uns eingeladen haben, sie zu besuchen und gemeinsam zu Abend zu essen.

Nach einer ausführlichen Hausführung wurden wir mit einem Getränk begrüßt und haben bis zum Abendessen zusammengesessen und viel gequatscht.

Nach dem Abendessen sind wir zu Fuß in das Zentrum von Uxbridge gegangen und haben uns dort ein wenig umgesehen. Da Uxbridge doch schon sehr viel ländlicher, als zum Beispiel Newmarket ist, waren die Läden und Shops bereits alle geschlossen. Auch der Plan, ein Eis zu essen schlug darum fehl.

Gegen 22:15 Uhr war unser Spaziergang beendet und wir haben uns langsam auf den Heimweg gemacht. Bepackt mit tollen Geschenken sind wir dann in Sharon todmüde ins Bett gefallen.