5. September 2015

Von Karlsruhe nach Mariastein

Tag 1 unseres geplanten Urlaubs in Lignano Sabbiadoro an der norditalienischen Adriaküste begann mit der Anreise von Karlsruhe. Da wir die komplette Strecke nicht in einem Rutsch bewältigen wollten, hatten wir uns vorab überlegt, eine Zwischenübernachtung in Österreich einzulegen. Nach etwas Recherche und verschiedenen Überlegungen, haben wir uns für das Hotel Kammerhof in Mariastein entschieden. Verkehrstechnisch sind wir ohne größere Staus durchgekommen. Einzig am Albaufstieg kurz hinter Aichelberg war der Verkehr sehr zähflüssig. Aber das ist hier ja nichts ungewöhnliches.

Wir sind am frühen Nachmittag in Mariastein angekommen und haben nach dem Checkin erstmal den Drang gehabt, uns ein wenig die Beine zu vertreten. Dazu sind wir dann einfach mal die Straße hoch zur Wallfahrtskirche Mariastein gegangen. Da das Wetter nicht so toll war und wir leicht fröstelten, sind wir bald wieder zurück zum Hotel. Dort haben wir uns erstmal einen leckeren Kaffee bestellt und ein wenig Karten gespielt.

Da im Kammerhof neben dem Hotelbetrieb auch ein Restaurant beheimatet ist, haben wir dieses auch gleich für das Abendessen genutzt. Die Pizza dort ist wirklich sehr empfehlenswert. Der Boden war so luftig und locker, wie ich es selten erlebt habe.

Auf der linken Seite habe ich mal eine Maps Karte eingebunden, in der ich den Streckenverlauf für An- und Abreise, sowie einige wichtige Orte, die wir im Urlaub besuchten eingefügt habe.