chilibean.de

Fotos, Feeds, Gedanken und mehr...

StromKreise

via Instagram http://ift.tt/1GcXFbk

Relaxing

via Instagram http://ift.tt/1IuuTDi

Let’s get this party started

via Instagram http://ift.tt/1JVfuOh

Frankfurt

via Instagram http://ift.tt/1KqPYxi

Wegwerf Elektronik?

Dieser Artikel hier spricht mir aus der Seele…

http://www.theguardian.com/technology/2015/may/04/google-youtube-versions-upgrade-smart-tv

Warum spricht mir dieser Artikel aus der Seele? Nun das will ich hier mal erläutern.

 

Da unser TV kein Smart-TV ist, hatte ich 2012 den Sony Blu-Ray Player BDP-S490 gekauft, um damit den Fernseher um die entsprechenden Möglichkeiten zu erweitern. Das hat ja auch bisher meist sehr gut geklappt. Wir haben auf dem Player die mitgelieferten Apps für YouTube, Maxdome, Amazon Prime und auch Netflix genutzt. Ich fand es gut, dass Sony da die entsprechenden Apps akutalisiert bzw. per Online Update nachgeliefert hat.

 

Die Performance mit den genutzen Onlinediensten je nach Dienst mal mehr, mal weniger gut. Am schlechtesten war diese in der Nutzen von Maxdome. Dort kam es sehr oft zu Aussetzern, da die App nicht mit dem Nachladen der Daten hinterher kam. Wir sind mit einer 6000er DSL Leitung an das Internet angeschlossen und der Player über ein LAN Kabel direkt mit der FritzBox verbunden. Selbst wenn ich unter Maxdome nur SD Qualität geschaut habe, war es an manchen Abend kaum möglich einen Stream anzuschauen, weil dieser im Minuten Takt stockte.

 

Mit Amazon Instant Video gab es hier nur selten Aussetzer, aber so dann und wann traten diese doch auf und wenn, dann ging meist gar nichts mehr, solang ich die Amazon App nicht neu gestartet habe.


Mit Netflix hatten wir nur kleinere Probleme im Stream. Bildaussetzer gab es keine, aber dafür dann und wann Probleme im Ton, die sich durch „verschluckte“ Wörter äusserten. Nach einer ganzen Weile allerdings, ließ sich die Netflix App nicht mehr starten. Jeder Versuch führte zu einem Komplettabsturz des Blu-Ray Players, der nur zu beheben war, indem ich den Player vom Stromnetz getrennt habe. Erst nach einem Reset auf die Werkseinstellungen war dieser Fehler behoben.

 

Leider kam von ein paar Tagen eine Mail vom Kundensupport, dass mit dem Abschalten der YouTube API durch Google, die entsprechende App nicht mehr funktionieren wird und es auch kein Update dafür geben wird. Das heißt für mich im Umkehrschluss, dass ich für meinen Player zukünftig also keinerlei Updates mehr erwarten kann. Soll ich so dazu genötigt werden, ein neues Gerät zu kaufen?

 

Nun, ich habe ein neues Gerät gekauft: den Amazon Fire TV Stick und ihn in einen der freien HDMI Ports am TV Gerät gesteckt. Läuft einwandfrei und bisher habe ich auch noch keine Aussetzer im Stream feststellen können. Amazon Instant Video, Netflix und YouTube laufen bisher ohne Aussetzer oder sonstige Probleme auch in HD einwandfrei.

 

Zukünftig werde ich den Blu-Ray Player also nur noch zum ansehen von Blu-Ray oder DVD Disks nutzen. Und einen Smart TV brauche ich auch nicht. Der Fire TV Stick bietet mir alle Möglichkeiten, die ich mir wünsche und hat mich als Prime Kunden grad mal 19 Euro gekostet.

Summer vacation throwback

via Instagram http://ift.tt/1ICdr01

Karlsruhe

  

Heute beim Osterspaziergang habe ich dieses Motiv am Karlsruher Schloss entdeckt. Es steht in seiner Symbolik ganz gut für meine Beziehung zu dieser Stadt, in der ich jetzt (heute übrigens auf den Tag genau) seit 9 Jahren lebe.

Wollte ich anfangs erst gar nicht nach Karlsruhe ziehen, so will ich hier nun nicht wieder weg. Karlsruhe ist für mich mein Zuhause geworden und das ist auch gut so.

Delicious

via Instagram http://ift.tt/1F7ouxQ

Freitagabend in Böblingen

via Instagram http://ift.tt/1FuGa5t

Spirit of Ecstasy

via Instagram http://ift.tt/1BhH6nh
« Older posts

© 2015 chilibean.de

Theme by Anders NorenUp ↑